Hotline: 030 74 10 40 22

Abtauuhr für Kühlmöbel

 
Abtauuhr Bigatti SB3.82
  • 230V 50Hz
  • 2 Kontakte 16(6)A 250V
  • einstellbare Abtauzeit von 1 bis 12 (24h)
  • Abtauzeit 1-56 min
  • einstellbare Lüfterverzögerung 0-15 min
78,54 EUR inkl. 19% MwSt. 66,00 EUR

excl. Versandkosten

zum Angebot  
Abtauuhr Theben SYN 161 d
  • 1 Wechsler 16 A,
  • Abtaudauer in Zyklen von 15 Minuten einstellbar
  • Montage auf Hutschiene
  • Versorgungsspannung 230 Volt
116,62 EUR inkl. 19% MwSt. 98,00 EUR

excl. Versandkosten

zum Angebot  
Ersatztimer für Bigatti SB Uhren
  • Alternative Abtauuhr zur Bigatti SB 3.82
  • 230V 50Hz
  • 2 Kontakte 16A 250V
  • Abtauintervall 1 bis 12x in 24 Stunden
  • Abtauzeit einstellbar 2-60 Minuten
  • einstellbare Lüfterverzögerung 0-14 Min
133,28 EUR inkl. 19% MwSt. 112,00 EUR

Versandkostenfrei

zum Angebot  
Abtauuhr Bigatti SB3.81 Abtauzyklus variabel 1 bis 12 Stunden, Abtauzyklus variabel 1 bis 56 min, 230V 50Hz
142,80 EUR inkl. 19% MwSt. 120,00 EUR

Versandkostenfrei

zum Angebot  

Bigatti Abtauuhren


Die Abtauuhren der Firmea Bigatti finden sich in zahlreichen Kühlgeräten.  Sowohl in Kühlschränken als auch in Tiefkühlschränken kommen die Bigatti Abtauuhren zum Einsatz.
 


Warum braucht man Abtauuhren?


Bei jedem Kühlprozess wird Feuchtigkeit am Verdampfer gebunden. Im Laufe der Zeit kann der Verdampfer allerdings so stark vereisen, dass die Kälte nicht mehr ausreichend an den Kühlraum abgegeben wird, da das Eis als Isolator wirkt. Daher muß sichergestellt werden, dass das Eis vom Verdampfer entfernt wird. Diese Aufgabe steuert eine Abtauuhr. Sie deaktiviert den Verdichter und schaltet unter Umständen eine optionale Abtauheizung ein, die durch
Abwärme das Eis vom Verdampfer abtaut.
 


Unterschiedliche Ausführungen.


Im Bereich der Normalkühlung ist ein Abschalten des Verdampferlüfters eher unerwünscht, da die Abtauung in der Regel über ein Abschalten des Verdichters erfolgt. Daher reicht es in diesem Falle, nur die Stromzufuhr zum Verdichter zu unterbrechen. Die Zeitspanne der möglichen Abtauzyklen kann je nach Ausführung der Abtauuhr alle 6, 12 oder 24 Srtunden erfolgen.Bei dem SB3.81 Modell kann die Zeitspanne variabel zwischen 1 bis 12 Stunden eingestellt werden. Die Abtaudauer variiert abhängig vom Modell zwischen 3 und 360min.

Im Bereich der Tiefkühlung muß der Verdampferlüfter während der Abtauung deaktiviert werden, daher muß der Verdampferlüfter deaktiviert werden können. Ebenso ist es notwendig, dass eine Nachlaufverzögerung einprogrammiert werden kann, damit die erwärmte Luft nach der Abtauung nicht in das Innere des Tiefkühlgerätes geleitet wird. Daher bieten Bigatti Abtauuhren eine fest definierte Nachlaufzeit, abhängig vom Modell.

Sofern die Abtauuhren als Ersatzteil auf einem Servicefahrzeug bevorratet werden, empfehlen wir die Modelle der SB.38X Serie, da bei diese Modelle universell einsetzbar sind.

Der Anschluß der Elektroleitungen erfolgt über 6,3mm Kabelschuhe

 

Parse Time: 0.224s