Hotline: 030 74 10 40 22

Viessmann TectoRefrigo Kühlaggregate

TectoRefrigo ist das neue Zauberwort bei Viessmann, wenn es um den Bereich der steckerfertigen Kühlaggegate und Tiefkühlaggregate für Kühlzellen geht. Wer allerdings gravierende Neuerungen erwartet hat, wird leider enttäuscht.
... weitere Informationen
Weitere Informationen zu Viessmann Kühlaggregate:

Viessmann TectoRefrigo Decken-Kühlaggregate werden zwecks Einsparung von Raumvolumen bequem auf der Zellendecke montiert. Zur Auswahl stehen insgesamt 6 verschiedene TectoRefrigo Kühl- und Tiefkühlaggregate. Im Bereich der Normalkühlung reicht die Kälteleistung von 700 Watt bis 4200 Watt, für Tiefkühlzellen kann im Bereich von 800 Watt bis 4100 Watt gewählt werden.

Damit auch an extrem warmen Tagen ein sicherer Betrieb gewährleistet werden kann, liegt die maximale Umgebungstemperatur bei +42°C. Diese Aggregate sind ab 2016 neu ins Programm von Viessmann aufgenommen worden. Leider sind diese Geräte auch momentan nur mit dem Kältemittel R134a bei Normalkühlung und R404a bei Tiefkühlung erhältlich.

Die " neuen " Viessmann TectoRefrigo Split-Kühlaggregate und TectoRefrigo Split-Tiefkühlaggregate sind im Grunde genommen keine Neuheit, bei Viessmann ist man aber dazu übergangen, alle Kategorien im Bereich der Kältetechnik mit dem Oberbegriff Tecto zu versehen, so wie es bisher nur aus dem Bereich der Kühlzellen bekannt war. Im Bereich der Pluskühlung reicht die Kälteleistung der TectoRefrigo Split Kälteanlagen von 925 bis 2765, bei den Viessmann TectoRefrigo Split-Tiefkühlaggregaten kann der Kunde zwischen 4 Geräten im Leistungsbereich von 900 Watt bis 2450 Watt wählen. Im Lieferumfang der TectoRefrigo Splitanlagen ist eine Fernbedienung enthalten, welche bis zu 15m entfernt von der Kälteanlage montiert werden kann. Bitte beachten Sie, dass für die Inbetriebnahme in jedem Fall ein eingetragenes Kälteunternehmen beauftragt werden muß.


Die größte Verwunderung tritt allerdings seit Mitte 2016 ( endgültig ab 2017 ) bei den Viessmann Huckepack-Kühlaggregaten und Viessmann-Tiefkühlaggregaten auf. Hatte man mit den EVO-Cool Geräten ein optisch ansprechendes Gerät entwickelt und gerade im Bereich der Lärmbelästigung Kühlanlagen mit einem Schalldruck von 27dB(A) entwickelt, ist man mit den Viessmann TectoRefrigo Huckepack Kühlgeräten und TectoRefrigo Tiefkühlgeräten zu altbewährten Aggregaten zurück gekehrt, welche schon vor 10 Jahren verkauft worden sind.

Leider gibt es seitens Viessmann keine Stellungnahme zu diesem Rückschritt, gerade im Bereich der Kältemittel hat man die Chance auf einen Wechsel zum Kältemittel R290 zunächst nicht vollzogen. Ob dies noch erfolgen wird, bleibt abzuwarten. Damit ist der Einsatz dieser Kälteaggregate in Wohnbereichen ( wo es ja auch Bäcker und Fleischer geben soll ) sehr schwierig geworden, da der Schalldruck bei ca, 40 dB(A) liegt. Damit sind die Viessmann TectoRefrigo Huckepack Kühlaggregate und TectoRefrigo Tiefkühlaggregate doppelt so laut, wie die alten EVO-Cool Geräte. Der Leistungsbereich reicht bei Normalkühlung von 500 Watt bis 2765 Watt, bei Tiefkühlung von 900 Watt bis 2450 Watt.


Parse Time: 0.211s