Hotline: 030 74 10 40 22

Zanotti Kühlsätze für Kühlung + Tiefkühlung

Auf über 50 Jahre Erfahrung greift nun unser Partner Zanotti, a member of Daikin Group, zurück und steht Uns rund um die Lebensmittelkühlung mit Rat und Tat zur Seite. Ob als Mono-Block für die Wand oder Deckenaufstellung, oder als Bi-Block (Split-Ausführung), bietet uns Zanotti die perfekten Möglichkeiten, um Ihre Bedürfnisse  zu erfüllen.


Nach Eingabe von ein paar Daten finden Sie hier das richtige Kälteaggregat..


... weitere Informationen
Weitere Informationen zu Zanotti Kühlsätze:

Vertrauen durch Erfahrung - Zanotti

1962 revolutionierte Mario Zanotti das Gebiet der Lebensmittelhaltbarkeit durch die Einführung des Uniblocks - ein Kühlsystem für kleine bis mittelgroße Kühlhäuser. Bei den Uniblocks, auch Monoblock genannt,
handelt es sich um eine Kompaktbauweise, bei der Kompressor und Verdampfer in einem verbaut werden. Auch heute findet genau diese Technik ihren Einsatz bei Wandaggregaten, oder Deckenkühlaggregaten.
 
Die innovative Technologie der Kühlaggregate wurde anschließend ausgebreitet und fand sich in der Konditionierung von Lebensmitteln, wie z.B. Käse und Wurst wieder. Später folgten auch Kühlaggregate für den Gewerberecht, sowie
die Industriekühlung großer Kühlhäuser.
 
In den 90er Jahren wurde der letzte Baustein in der Produktpalette von Zanotti S.p.A. gesetzt, mit der Produktion von LKW Kühlaggregaten, sogenannte Transblocks.  Auch diese Technologie wird noch rege in der Transportkühlung
(Containerkühlung und Anhängerkühlung) eingesetzt. Entzwischen sind die Produkte von Zanotti in über 85 Ländern auf fünf Kontinenten vertrieben und lassen sich in folgende Sparten einsortieren:
  • Kühlaggregat : Tiefkühl (-15°C bis -25°C), Normalkühlung (-5°C bis +10°C), Monoblock (Wandaggregat, Deckenkühlaggregat, Containerkühlung, Kühlanhänger), Bi-Block (Split-Ausführung als Decken, Boden oder Wandaggregat
  • Lebensmittel Konditionierrung (Kühlung, Reifung und Trocknung von Schicken, Wurstwaren und Käse)
  • Weinkühlung in Monoblock und Bi-Block Bauweise

UNIBLOCK - Zanotti`s universeller Baustein für den Erfolg

Durch die Revolution der Kälteaggregat Bauart von Zanotti wurde die Kühlung in Kühlhäusern und Kühlzellen unglaublich vereinfacht. Heutzutage sind uns einige namenhafte Hersteller bekannt, welche genau  nach diesem Erfolgsrezept ihre Kühlaggregate herstellen. Die Kompaktbauweise  ermöglicht eine einfache Installation des Kälteaggregats in der Kühlzelle, da kein Fachmann benötigt wird. Obwohl der Kompressor und Verdampfer in einer Einheit verbaut sind, müssen Sie sich keine Gedanken um einen Leistungsverlust in ihrer Kühlzelle machen-weder bei der Normalkühlung noch bei der Tiefkühlung.

Verschiedene Bauausführungen - gleiches Prinzip   

Bei Ihrer Kühlzelle oder Tiefkühlzelle haben Sie natürlich auch die Wahl, was für ein Zanotti Uniblock Sie einsetzen möchten. Das beste Platzverhältnis gegeben über Kälteleistung bietet ein Deckenkühlaggregat, auch Deckenstopfer Aggregat genannt.Hierbei wird durch ein Ausschnitt in der Kühlzellendecke das Zanotti Aggregat eingelassen. Anschließend werden die Ränder mit Silikon abgedichtet. Nur der Verdampfer von dem Monoblock befindet sich in der Zelle und der Kompressor und die restliche Einheit außerhalb der Zelle.

Dies bedeutet allerdings, dass genügend Platz über der Zelle vorhanden sein muss, da sonst die Abwärme gestaut wird und der Kompressor einer zu hohen Umgebungstemperatur ausgesetzt wird. Allgemein empfehlen Wir unseren Kunden bei der Planung einer Kühlzelle oder Tiefkühlzelle immer mit einer Umgebungstemperatur von +43°C zu kalkulieren. Im Sommer erreichen die Räumlichkeiten, in denen die Aggregate installiert sind, oft Temperaturen, die weitaus höher als die Außentemperatur liegen.

Bei der Berücksichtigung von diesem Aspekt wird das Kühlaggregat weniger stark beansprucht und die Gefahr des Ausfalls reduziert.
Ein weiterer  Vorteil bei einem Deckenkühlaggregat ist auch der Einbau im laufenden Betrieb: haben sie z.B. ein in die Jahre gekommenes Huckepack Kühlaggregat, welches sie aus wirtschaftlichen oder ökologischen Gründen ersetzen möchten, kann ein Deckenkühlaggregat im laufendeBetrieb eingesetzt werden. Das alte Zanotti Huckepack Kühlaggregat wird einfach an Ort und Stelle gelassen und kann im Notfall als Ersatz Kühlaggregat einspringen, sollte das Zanotti Deckenkühlaggregat fehlerhaft agieren. Dank der Redundanz wäre in diesem Fall Ihre Ware in der Kühlzellegesichert.
Neben dem Deckenkühlaggregat steht, wie schon erwähnt, noch das Huckepackaggregat als mögliche Option zur Temperierung Ihrer Kühlzelle zur Auswahl. Bei dem Huckepackaggregat der Verdampfer und der Kompressor wie in Rucksack über die Kühlraum Wand gehangen. Um die  Montage vorzunehmen muss die Decke der Kühlzelle demontiert werden. Findet die Montage des Huckepackaggregates gleichzeitig mit der Montage der Kühlzelle statt, stellt dieser Schritt kaum eine Zeitbelastung dar.
Ist die Montage von dem Kühlaggregat im Nachhinein nötig, da z.B. ihr vorheriges Huckepackaggregat defekt ist, oder sie auf ein umweltfreundlicheres Kältemittel umsteigen wollen, kann, wenn nicht Realisierbar, das Huckepackaggregat zu einem sogenannten Wandtstopfer Aggregat umgerüstet wird.
In diesem Fall wird, ähnlich wie bei einem Deckenkühlaggregat, ein Ausschnitt in der Wand der Kühlzelle  vorgenommen und anschließend der Verdampfer von dem Aggregat durch das ausgeschnittene Loch geschoben. Damit allerdings Ihr Kühlraum keine Undichtigkeit aufweist, muss der Raum zwischen Kompressoreinheit und Verdampfer mit einem Stopferpaneel ausgefüllt werden. Im Vergleich zum Deckenkühlaggregat, benötigt das Huckepackaggregat kein weiterer Platz über der Kühlzelle und kann somit auch in den Räumen mit geringer Deckenhöhe installiert werden.
Neben dem Deckenkühlaggregat und dem Huckepackaggregat zählen auch Kühlaggregate für die Anhängerkühlung, sowie die Containerkühlung zu den Produkten in Uniblock Bauweise. Hierbei handelt es sich um besondere Kühlaggregate, welche  mit einem anderen Stromanschluss ausgerüstet sind, sowie besonders stoßgedämpft sind,damit diese auch bei der Fahrt betrieben werden können.  Als Uniblock werden auch die Kühlaggregate zur Konditionierung von Wurst und Käse, sowie Kühlaggregate zur Weinlagerung gennant. Bei diesen Aggregaten handelt es sich um rein für die Normalkühlung ausgelegt Aggregate, jedoch mit angepassten Temperaturbereichen.

Neben der Normalkühlung, ist es mit diesem Uniblock auch möglich die Luftfeuchtigkeit zu regulieren.

Bedarf an Kälte - kein Raum für Wärme

Wird dem Kühlraum die Wärme entzogen, muss diese an anderer Stelle wieder entweichen. Ist dies nicht möglich, wird ihr Kühlaggregat nicht  zu Ihrer Zufriedenheit arbeiten - auch bei keinem Zanotti Kühlaggregat. Sollten Sie allerdings keine Möglichkeit haben, dies zu gewährleisten, muss auf ein Splitaggregat zurückgegriffen werden.
Bei dieser Art von Kühlaggregat ist der Verdampfer von der Kompressoreinheit getrennt, weshalb es auch, im Gegensatz zum Zanotti Uniblock, um einen sogenannten Bi-Block. Die beiden Komponenten werden mit Kältemittel Leitungen miteinander verbunden. Zwischen dem Aufstellungsort vom Kühlaggregat und dem Verdampfer in Ihrem Kühlraum darf maximal ein Abstand von 10m sein.
Bitte beachten Sie: die Montage von Bi-Blöcken muss von einem Kälte-Klima Fachbetrieb vorgenommen werden, da nach erfolgreicher Installation eine Dichtigkeitsprüfung stattfinden muss. Hierbei wird sichergestellt, dass kein Kältemittel aus dem Kühlaggregat entweicht. Sollte dies nicht Regelkonform geschehen, kann keine Kühlung sichergestellt werden. Dazu erlischt in diesem Fall
auch die Gewährleistung von Zanotti. Sollte es bei einem Bi-Block Kühlaggregat zu einem Gewährleistungsfall kommen, ist die Fachgerechte Inbetriebnahme nachzuweisen. Bitte beachten Sie die ordnungsgemäße Dokumentation bei Ihnen vor Ort.
Neben der möglichen Notwendigkeit aufgrund der Abwärme, kann der Grund zur Wahl von diesem Kühlaggregat auch auf der Geräuschentwicklung basieren. Da der Kompressor beim Verdichten vom Kältemittel die große Geräuschbelastung darstellt, kann diese dadurch ausgelagert werden.
Oft kommt dies vor allem in Küchen zum Einsatz, da z.B. für ein Deckenaggregat nicht genügend Platz vorhanden ist, die Umgebungstemperatur das Kühlaggregat unnötig belasten würde und der Lärm des Kühlaggregates einen weiteren Störfaktor, in der schon stressigen und lauten, Umgebung darstellt. Dazu ist es bei den Bi-Block Aggregaten auch Möglich, die Kompressoreinheit witterungsgeschützt im Freien aufzustellen. Die hierfür benötigte Winterreglung ist serienmäßig vorhanden  und wird via Druckschalter realisiert.
Bei der Winterggelung handelt es um eine Ölsumpfheizung, um das im Kompressor vorhandenem Öl vom Kältemittel  zu trennen, da sich diese bei Temperaturen <+10°C verbinden und beim Einschalten eine erhöhte Belastung für die Kompressoreinheit darstellt. Langfristig führt dies zum Ausfall vom Kühlhaus und zum Ausfall Ihrer Produkte. Bitte beachten Sie dies auch sollten Sie Sich für ein Deckenkühlaggregat oder Huckepackaggregat entscheiden, da beide Produkte serienmäßig nicht mit diesen technischen Besonderheiten ausgestattet sind.

Gewährleistung und Lieferung

Die Lieferung von Zanotti Aggregaten ist ausschließlich innerhalb Deutschlands möglich. Innerhalb Deutschlands gilt eine zwei jährige Gewährleistung, bei nachweisbarer jährlicher Wartung, sowie die fachgerechete Installation bei Split Aggregaten, sowie eine dokumentierte Leckage Prüfung. 

Parse Time: 0.279s